Heil(t)raum - Heilen mit der Natur

Gesundheitsberatung und traumasensibles Coaching Martina Marie Schäfer

Herzlich Willkommen





Jetzt neu:

Mein Podcast auf YouTube "Heil(t)raum - Dein Weg zu Sicherheit, Vertrauen und Verbindung"


Herzlich willkommen, ich freue mich, dass Du hier bist.

Du findest hier auf meiner Seite viel zum Lesen und einiges an Information, schau' Dich gerne ein bisschen um und lass' Dich von Deiner Intuition führen.

Wenn Du verstehen möchtest, warum Du leidest, findest Du hier Antworten und wenn Du zu mir kommen möchtest, hast Du so schon eine gute Basis und das Wesentliche schon vorbereitet und wirst mit meiner Beratung noch schneller zum Ziel kommen.

Wenn Du gerade in einer schwierigen Lebenssituation bist und Dir Lösungen wünschst oder einfach auch Inspiration, um neue Wege zu gehen und etwas Neues auszuprobieren, bist Du bei mir genau richtig.
Hast Du körperliche oder seelische Beschwerden und möchtest etwas darüber erfahren, wie diese entstehen und wie Du jeden Tag immer mehr in Deine Gesundheit kommen kannst?
Dann lass‘ uns gemeinsam schauen, was ich für Dich tun kann.

Ich helfe Dir, Lösungen zu finden bei

  • depressiven Verstimmungen
  • Burnout
  • Lebenskrisen und Anpassungsschwierigkeiten
  • Beziehungsproblemen
  • Schwierigkeiten am Arbeitsplatz
  • Linderung von körperlichen Beschwerden
  • Hochsensibilität
  • Trauer

 

 
Wenn Du Dich darüber hinaus für das Ehrliche Mitteilen nach Gopal interessierst, kannst Du dies im Rahmen einer Beratung mit mir üben.

Das Wichtigste in Kürze vorab

Gemeinsam richten wir den Fokus auf Deine Stärken und Ressourcen, wecken Deine Kreativität und stärken Deine Resilienz. Du hast - wie alle Wesen - Deine ureigenste Heil- und Regenarationskraft, die nur darauf wartet, endlich ihre Wirkung entfalten zu dürfen und Du wirst erfahren, wie viel Freude mit diesem Prozess verbunden sein kann.

Darüber hinaus möchte ich dazu beitragen, dass das Wissen über Bindungs- und Entwicklungstrauma sich immer mehr seinen Weg bahnt, denn vielen Menschen ist es nur wenig bis gar nicht bekannt. Viele verbinden mit Trauma das aus einem großen und erschütternden Ereignis resultierende Schocktrauma.

Was für einen hohen Stellenwert Bindungs- und Entwicklungstrauma bei der Heilung von seelischen und auch körperlichen Beschwerden hat, ist mir selbst erst nach drei Jahrzehnten intensiver Suche bewusst geworden und ich bin inzwischen der Meinung, dass die meisten Krankheiten eine traumatisch bedingte Ursache haben.

Die meisten Heilmethoden, sowohl körperliche als auch psychische Therapieformen, beziehen diese Art von Trauma nur wenig bis gar nicht mit ein, so dass allenfalls eine Linderung von Symptomen erreicht werden kann. Wenn sie gar verschwinden, kehren sie meist kurz- oder mittelfristig zurück oder werden durch neue Symptome abgelöst. All diese Symptome sind der Versuch des Körpers, sich "um das Trauma herum" zu regulieren, solange keine adäquate und tatsächlich wirksame Möglichkeit zur Regulation angeboten wird.

Bindungs- und Entwicklungstrauma verursacht bereits im Kindesalter eine dauerhafte Dysregulation im Nervensystem und solange diese nicht behoben ist, wird meiner Meinung und Erfahrung nach keine Heilmethode den gewünschten Erfolg bringen. Ich gehe sogar noch einen Schritt weiter und wage zu behaupten, dass mit der Lösung von Traumata (hier beziehe ich auch das Schocktrauma mit ein), Heilung quasi von selbst geschieht, da der Körper dann mehr und mehr Ressourcen für die Heilung zur Verfügung hat und immer weniger Energie für die Kompensation des Traumas aufwenden muss.

Da unser gesamtes System auf Heilung ausgerichtet ist - tatsächlich ist es 24/7 mit Reparatur und Regeneration beschäftigt - wird es nicht aufhören, uns Signale zu senden, die uns in Regulation und Heilung bringen sollen. Die Natur meint es gut mit uns und so ist auch unser Körper unser bester Freund, der uns mit Symptomen helfen will, wieder ins Gleichgewicht und ins Fließen zu kommen, damit er seine wertvolle Arbeit für uns tun kann.

Wenn Du Lust hast, mehr über Gesundheit und Heilung, insbesondere über Traumaheilung zu erfahren, findest Du hier Artikel von mir.

Falls ich Dein Interesse geweckt habe, freue ich mich auf Deine Kontaktaufnahme.


 Foto von Jben Beach Art von Pexels

Übrigens

Entgegen teilweise immer noch etablierter Vorstellungen ist die Heilung von Trauma weder schmerzhaft, noch besteht die Gefahr einer Retraumatisierung, wenn sanft auf der Beziehungsebene und mit den Ressourcen des Körpers gearbeitet und Gefühlen behutsam
Raum gegeben wird.
Man muss auch nicht noch einmal die traumatisierende Situation durchleben, dies ist weder nötig noch sinnvoll.


Ich schätze Transparenz und Offenheit, daher findest Du weitere wichtige Informationen direkt hier auf der ersten Seite.

Meine Beratung ist mit € 60,00 pro Stunde honoriert.
In der Regel dauert eine Beratung zwischen 60 und 90 Minuten (Mindestdauer 60 Minuten), aber das kann variieren, so dass Du Deinen aktuellen Bedarf selbst finden kannst. Wenn Du während einer Sitzung merkst, dass Du mehr Zeit benötigst, kannst Du viertelstundenweise verlängern, so dass für jede weitere angefangene Viertelstunde € 15,00 hinzukommen.
Dies gilt auch für telefonische Beratung, wobei es hier die Möglichkeit eines Kurzgespräches gibt, bei dem die Mindestdauer 15 Minuten beträgt.

Gemäß § 19 Umsatzsteuergesetz ist meine Beratung aufgrund der Anwendung der Kleinunternehmerregelung von der Mehrwertsteuer befreit.


Aus rechtlichen Gründen mache ich Dich darauf aufmerksam, dass für meine gesamte Arbeit gilt:
Ich bin weder Ärztin noch Heilpraktikerin. Die Hilfe geschieht ausschließlich durch Anregung Deiner eigenen Heilkraft, die während einer Sitzung mobilisiert wird. Meine Arbeit dient der Aktivierung Deiner Selbstheilungskräfte. Ich stelle keine medizinischen Diagnosen und rate nicht dazu, Medikamente oder ärztlich verordnete Therapien abzusetzen. Meine Beratung ersetzt nicht die Diagnose oder die Behandlung durch einen Arzt. Ich respektiere die verantwortungsvolle Arbeit der Ärzte und Heilpraktiker.
Ich gebe kein Heilversprechen, da jeder Mensch für sein Denken, Fühlen und Handeln in seinem Alltag selbst verantwortlich ist.